Mai 2014 – Dezember 2014: „Urlaub an der Front“ – Die Vergangenheit in der Gegenwart
Träger: eSw Ev. Schülerinnen- und Schülerarbeit in Westfalen (BK) e.V.

Zielgruppe sind 30 Jugendlichen im Alter von 16-20 Jahren aus verschiedenen Hagener Schulen, darunter auch Jugendliche mit Migrationshintergrund und familiärer Erfahrung von Krieg und Flucht. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler setzen sich im ersten Schritt mit dem ersten Weltkrieg, seinen Ursachen und Folgen auseinander. Hierzu zählt die Vorgeschichte des Krieges, die Betrachtung der Motive der Täter und die Folgen für die Opfer. Insbesondere werden anhand von Zeugenberichten, von Schilderungen der Soldaten an der Front, die Brutalität und Sinnlosigkeit des Krieges nahegelegt. Durch Theater, Musik und Textarbeit erlangen die Jugendlichen einen emotionalen Zugang zu den Figuren, den Täter- und Opferrollen und dem historischen Geschehen. Aufführungen des Musiktheaterstücks u.a. in Hagen.