Oktober 2014 – März 2015: Tanztheater-Projekt „Global Dance Identities“
Träger: eSw Ev. Schülerinnen- und Schülerarbeit in Westfalen (BK) e.V.

Wer tanzt, gibt Gefühl und Körper Ausdruck, teilt sich über die Verbindung von Musik und Bewegung mit. Tanz bietet aber noch viel mehr: Es kann als Instrument dienen, um Jugendlichen beim Ausdruck der eigenen Identität, Werte und Zukunftsvorstellungen zu helfen. Hier setzt das Tanztheaterprojekt „Global-Dance-Identities“ der eSw an: 50 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren aus Hagen und Marl setzen sich zwischen Oktober 2014 und Ende März 2015 mit ihrer Identität und ihrem Leben auseinander. Die Jugendlichen stammen aus allen gesellschaftlichen Schichten, es sind Tanzbegeisterte mit unterschiedlichem religiösem und kulturellem Hintergrund vertreten. Neben den gängigen Tanzangeboten (Hip Hop und Street Dance) nutzt das Projekt auch andere Angebote wie Tänze aus dem afrikanischen Kontinent, Breakdance, Tänze aus dem Orient sowie indische Tänze a la Bollywood. Gecoacht werden die jungen Teilnehmenden dabei von 4 Tanzlehrern, darunter Nicole Dieling aus Hagen, Daniel Fromme, Kevin Yücel und Ricardo Brown.Germain Bleich und Gandhi Chahine werden die Musik und die Songs zu dem Tanzprojekt entwickeln und produzieren.

 

Presse: http://www.derwesten.de/staedte/hohenlimburg/tanzshow-zum-thema-identitaet-vereinigt-40-jugendliche-id9949669.html